tepeMEN Zentralverwaltung
am Stammsitz Osnabrück
Rolandsmauer 13-15
hello@tepeMEN.de
Tel: (0) 160 78 57 633
Filiale Osnabrück
tepeMEN Franchisepartner
Rolandsmauer 13-15
hello@osnabrueck.tepemen.de
Tel: (0) 160 78 57 633

tepeMEN mit richtungsweisendem Ladenbaukonzept

Die Inneneinrichtung sollte im Raum „tanzen“ können.

„Das Ladenbaukonzept für unsere zukünftigen tepeMEN Franchise-Partner soll nicht nur schön, sondern auch verkaufsfördernd sein. Es soll Interesse und Begehrlichkeit wecken, sowie sich durch die Gestaltung vom Wettbewerb differenzieren. Bei Bedarf sollte es sich blitzschnell den Veränderungen des Standorts anpassen können. Im Sinne eines agilen Pop-up-Stores sollte es modular sein und die Ware im wahrsten Sinne des Wortes im Raum tanzen lassen.“

Diese Aufgabe haben wir dem renommierten niederländischen Innenarchitekten Rolf Pauw anvertraut, der bereits für internationale Kunden wie die Messe Frankfurt GmbH, Opel, Daimler-Benz, Procter & Gamble, Bilfinger oder Villeroy-Boch in Mettlach gearbeitet hat.

Innenarchitekt Rolf Pauw

„Bei meiner Architektur geht es nicht um Räume, sondern um Menschen“

Er will ein Store-Konzept entwickeln, dass von dem Moment an, in dem man den tepeMEN Store betritt, den Kunden in den Mittelpunkt stellt und ihn ermächtigt.

Ermächtigt, sich spielerisch mit Themen, Stoffen, Farben und Accessoires der Maßkonfektion auseinanderzusetzen. Dafür wird der Niederländer eine skulpturale Wareninszenierung mit Raummodulen auf mobilen Rollen entwerfen. So sollen sich die Räume in flexible Zonen gliedern lassen, um z.B. „Herbst-Winter“ oder „Frühjahr-Sommer“ als Thema zu inszenieren. Dennoch wird die Einrichtung, die Ware hervorheben, anstatt sich selbst in den Vordergrund zu drängen.

Zudem soll sich der Verkaufsraum vollkommen von anderen Geschäften in der Maßkonfektion unterscheiden, indem Böden, Wand und Decke in den Farben von tepeMEN eintauchen. Für Kunden wird es ein farblicher Anhaltspunkt, aus dem heraus eine unverwechselbare Material- und Formensprache für die Geschäfte herauskommt.

Akzentuiert wird die Einrichtung durch opulente Sitzgelegenheiten, die er als kreativer Produkt- und Möbeldesigner Rolf Pauw exklusiv für tepeMEN entwickelt. Diese Objekte wiederum sollen sogar von Kunden gekauft werden können. So werden die Möbel nicht nur dem Raum eine auffallende und verkaufsfördernde Bühne geben, sondern können als Art Take Away Konzept direkt mitgekauft werden.

Wie es aussehen wird? Das präsentiert Rolf Pauw demnächst im kleinen Rahmen unseren Interessenten und angehenden Franchise-Partner, die mit uns das tepeMEN Franchise an verschiedenen Orten mitentwickeln werden. Neugierig? Sie haben genug gelesen und wollen mit dabei sein?

Hier geht es zu unseren geplanten Standorten.

Author avatar
Rolf Neijman
http://www.tepeMEN.de